mbFuzzIT

Demo (object/embed)

Wenn das Java-Plugin installiert und in dem Browser aktiv ist, sollte (nach einiger Zeit) ein Fenster mit einer interaktiven Demonstration der Klasse FuzzyEditorFrame erscheinen. Passiert das trotzdem nicht, so gibt es wahrscheinlich eine Fehlermeldung in der Java-Konsole und/oder in dieser Status-Zeile:

In so einem Fall bitte ich um eine EMail mit einer Kopie der Fehlermeldung. Für Meinungen bzw. Anregungen bin ich ebenfalls dankbar.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim herumspielen...

Bedienung von 'FuzzyEditor'

Die benötigten Elemente können aus dem Werkzeugkasten (rechts) in den Projektanzeigebereich gezogen werden. Beim Klick auf ein Element des Projektanzeigers wird ein Fenster zum Editieren der gewählten LV (=Linguistische Variable) bzw. RB (=Regelbasis) erzeugt.

Bedienung von 'LV' (Linguistische Variable)

Wählt man (auf der linken Seite des Fensters) einen Linguistischen Wert aus, so kann man die damit assoziierte unscharfe Menge (engl. fuzzy set) manipulieren. Dazu verändert man die Zugehörigkeitsfunktion der unscharfen Menge (auf der rechten Seite des Fensters) durch deren Schlüsselpunkte. Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, diese Punkte zu manipulieren. Dies geschieht durch 'klicken' und 'ziehen' mit der Maus. Verschiedene Modi (siehe links-unten: 'Editieroptionen') sollen eine gewisse Freiheit in der Bedienung erlauben. Übrigens: im Modus 'intelligente Maus' löscht man einen (inneren) Punkt, indem man diesen aus dem Definitionsbereich nach oben oder unten 'herauszieht'.

Bedienung von 'RB' (Regelbasis)

Es können hier Regeln editiert, neue Regeln hinzugefügt, alte gelöscht und die Inferenz nach Mamdani durchgeführt werden.

Verweise

zurück zur Hauptseite von mbFuzzIT

Kontakt

Zu erreichen bin ich unter: mb@Stormlight.de